Frage stellen


Frage zum Produkt senden

Um uns eine Frage zu diesem Produkt zu schicken, füllen Sie einfach alle mit * markierten Felder aus und klicken Sie auf "Absenden".

Preußische Dampfloks bei der Deutschen Reichsbahn Band 3
28,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Band 3: Die Baureihe 58.10–21 (ehemalige preußische G 12)

Von Michael Reimer

208 Seiten, 198 Tabellen, 5 Zeichnungen, 135 Abbildungen. 170 x 240 mm, gebunden.

 Während des Ersten Weltkrieges gab die Preußische Staatsbahn bei Henschel & Sohn die Entwicklung einer 1´Eh3-Schlepptenderlok in Auftrag. Die ersten Exemplare der als G 12 bezeichneten Type wurden 1917 in Dienst gestellt. Mit ihrem Barrenrahmen und dem Belpaire-Stehkessel läutete die G 12 eine neue Ära im deutschen Lokomotivbau ein. Neben der Preußischen Staatsbahn beschafften auch die Länderbahnen in Baden, Sachsen und Württemberg die G 12, von der bis 1924 fast 1.500 Maschinen gebaut wurden. Die Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft (DRG) reihte die Lokomotiven als Baureihe 58.2, 4, 5, 10–21 in ihren Bestand ein. Die G 12 bildete über Jahre hinweg das Rückgrat im schweren Güterzugdienst. Nach dem Zweiten Weltkrieg verblieben über 500 Exemplare der G 12 in der sowjetischen Besatzungszone. Die Deutsche Reichsbahn (DR) konnte auf die G 12 nicht verzichten. Sie ließ daher 54 Maschinen mit einer Kohlenstaubfeuerung ausrüsten. 56 Loks wurden zur Baureihe 58.30 rekonstruiert. Erst 1976 schieden die letzten Altbau-G 12 aus dem Betriebsdienst aus. Die Baureihe 58.30 folgte 1981. Das Buch beschreibt die Geschichte der preußischen G 12 einschließlich ihrer badischen, sächsischen und württembergischen Schwestern bei der Deutschen Reichsbahn.

Zur Zeit nicht lieferbar

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen

Ihre Frage an uns
Name
Telefon
Wenn Sie Ihre Telefonnummer angeben, rufen wir Sie auch gern zurück.
E-Mail-Adresse *
Frage *

Datenschutz: Ihre Angaben werden nur benutzt, um diese Anfrage zu beantworten. Wir werden diese Daten keinesfalls zu anderen Zwecken verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.